Beste Schulband Bayerns: Die Senftuben

Am Freitag wurde ich zu einem Schulbandcontest im Mozart-Schönborn-Gymnasium eingeladen. Gesucht wurde die beste Schulband Bayerns. Teilnehmer aus ganz Bayern waren vertreten, darunter auch zwei Bands aus Würzburg. Neben Coverbands, Rockbands waren auch 2 Big-Bands (u.A. Celtis aus Schweinfurt) im Teilnehmerfeld. Nach den Auftritten der Bands war meine Meinung etwas zweigespalten. Die beste Band des Abends waren die Mustard Tubes von der FOS in Traunstein, die dann den Contest auch gewannen und ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro erhielten. Zweigespalten deshalb da die Mustard Tubes 2010 schon den Preis „Deutschlands beste Schulband“ gewannen und sich nun eher als „normale“ Indie/Rockband positionieren. Die Routine war der Performance und den Songs einfach anzumerken. Beste echte Schulband war meines Erachtens Devolution vom Röntgen-Gymnasium. Schöne Rocksongs die im Ohr bleiben. Ich hoffe die Jungs bleiben am Ball und vielleicht sieht/hört man sie in Würzburg ja von nun an öfter, ich würde mich freuen.

Devolution auf dem Schulbandcontest

1 thought on “Beste Schulband Bayerns: Die Senftuben

  1. Vater Bass

    „Beste ECHTE Schulband war meines Erachtens Devolution vom Röntgen-Gymnasium.“

    Das trifft den Nagel auf den Kopf!!!

    Was aber noch vieeeel ungerechter war, ist alle anderen auf den 2. Plazt zu hieven… Was macht ein Contest für einen Sinn, wenn man am Ende nicht weiß wo man steht?!?!

    Ich fahre ja auch nicht auf Olympiade um „2.“ zu werden… Ich finde da sollte sich der Veranstalter einmal Gedanken dazu machen… Von mir aus als Kompromiss: 1., 2., und 3., und das wars… somit du man den „Kindern“ nicht weh…. (falls sie zart besaitet sind)
    Aber trotzdem war die Veranstaltung schön und gut durch organisiert… Weiter so!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.