Aus Berlin, aaauuuuusss Berlin: Die Ärzte

Wie bei jeder Tour war es auch diesmal wieder meine Pflicht als musikhörender Mitbürger ein Konzert der Ärzte aus Berlin, aaaauuuusss Berlin zu besuchen. Meine Wahl fiel diesmal auf den 19.06. in der Arena Nürnberger Versicherung. So große Venues sind ja eigentlich nicht mein Fall aber bei den Ärzten kommt man „leider“ nicht mehr um diese großen Veranstaltungsstätten herum. Organisatorisch hat auch alles super funktioniert. Parkplätze vor Ort, genug Bierstände nur in der Halle zurecht finden war nicht so einfach. Nach 3x „Sorry, falscher Block“ war ich dann endlich (dachte ich zumindest) richtig. Ich hatte ja Stehplätze gekauft. Allerdings merkte ich dann es waren Tribünenstehplätze am anderen Ende der Halle! Wer macht denn sowas? VERDAMMT. Ohne Vorband ging es direkt los mit ordentlich Show, Licht etc. Nach 30 Minuten hielt ich es dann nicht mehr raus und versuchte mein Glück um unten in den großen Innenraum zu kommen was dann zum Glück auch klappte. So geht Konzert. Die Tribüne ist schließlich für Leute über 30 (*hust* nimmer lang *hust*).
Als Band musst du abliefern. Einfach abliefern. Und die Ärzte liefern wirklich jedes Mal wieder ab. Die 3 Jungs haben immer noch einen Heidenspaß auf der Bühne und mit dem Publikum. Ich durfte meine erste und wohl auch meine einzige Kuckucklaola meines Lebens erleben. Die Setlist erstreckte sich auch von Debil über Planet Punk bis zu den neuen Alben. Für Jung und Alt also etwas dabei. Nach knapp 3 Stunden (man merkt auch das die Jungs alt werden) war es dann zu Ende. Durchgeschwitzt und glücklich ging es dann wieder nach Hause.

Arena Nürnberger Versicherung Die Ärzte 19.06.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.